„Aktion Laut“

Lautstark für unsere Forderungen eintreten

Unsere Forderungen zur aktuellen Tarifrunde sind in aller Munde – wir sind damit nicht zu überhören. Das wollen wir der DB AG vor der zweiten Verhandlungsrunde noch einmal deutlich machen. Jeder und jede von Euch kann mitmachen, wenn wir am Montag, den 29. Oktober 2018 von 12:00 bis 12:15 Uhr dazu aufrufen, möglichst laufstark für unsere gemeinsamen Tarifforderungen einzutreten.

Lass Dein Handy immer wieder klingeln, lass Deinen Werkzeugkasten scheppern, lass Trillerpfeifen erklingen, Kuhglocken, Fahrradklingeln, Musikinstrumente, lass eine Vuzuela tröten oder eine Ratsche kreisen, klopf in der Kantine mit dem Besteck auf dem Tisch oder rühr  lautstark mit einem Löffel in der Tasse – kurzum: nutze alles, was irgendwie Lärm macht. Selbst singen ist erlaubt 😉

Mit dieser außergewöhnlichen Aktion – die wir bewusst auf maximal 15 Minuten begrenzen – schaffen wir viel Aufmerksamkeit. Und das Schöne ist: Auch Du kannst mitmachen, ohne dass es großer Vorbereitungen bedarf. Du bist dabei? Prima!

Videobeitrag: Aufruf des Bundesgeschäftsführers Torsten Westphal

Ihr könnt diesen Film auch bei Vimeo » herunterladen

Wenn Dich Deine Kolleginnen und Kollegen dann fragen, warum Du so verrückte Sachen machst, verweist Du einfach auf die Tarifverhandlungen, die am 29.10. ab 13:00 Uhr stattfinden und machst deutlich, dass wir und unsere Forderungen nicht zu überhören sind. Das hast Du ja gerade eindrucksvoll unter Beweis gestellt – danke für Deine Unterstützung.

Sei laut!

Ganz wichtig: Nimm Deine ganz persönliche Lärmaktion – am besten mit Deinem Handy – auf und schick uns Deinen Video-Clip möglichst bis 13:00 Uhr. Wir haben eine spezielle Upload-Möglichkeit eingerichtet, mit der das Verschicken problemlos möglich ist. Einfach Film-Datei auf das Feld ziehen und den „Upload“-Button drücken:

Wir schneiden alle Clips, die uns erreichen, zu einem kleinen Film zusammen, der deutlich macht, dass Tarifverhandlungen nicht langweilig sein müssen. Im Gegenteil: wenn die EVG sie führt, können sie außergewöhnlich sein und zum Mitmachen einladen. Das ist unser Ziel. Deutlich machen, dass wir alle gemeinsam zum Erfolg beitragen – zum Beispiel, in dem wir gemeinsam in einer überraschenden Aktion deutlich machen, dass unsere Tarifforderungen nicht zu überhören sind.

Wie einfach das ist, zeigt ein kleines Video, das spontan auf einem Arbeitskampfseminar der Region Süd-Ost entstanden ist.

Ihr könnt diesen Film auch bei Vimeo » herunterladen

Werbung für die „Aktion Laut“ kannst Du mit einem unserer Aushänge machen. Drei unterschiedliche Varianten findest Du zum Download.

Wir sind laut. Am Montag, den 29.10.2018 in der Zeit von 12:00 bis 12:15 Uhr. Und Du bist dabei. Auf Dein kurzes Video sind wir schon sehr gespannt. Den gesamten Film, mit allen Clips, veröffentlichen wir nach der zweiten Verhandlungsrunde hier im nächsten online-Magazin und auf unserer Homepage. Allein das ist ein Grund, sich zu beteiligen 😉

Wenn Du Rückfragen hast oder Dich an einer bereits geplanten Aktion beteiligen willst, wende Dich einfach vertrauensvoll an Dein Aktionsteam.

Downloads

Aushänge „Aktion Laut“

Nord:
Frank Maur
Tel.: 0171/7642317
E-Mail: Frank.Maur@evg-online.org

Nord-Ost:
Regina Müller
Tel.: 0160/97496050
E-Mail: Regina.Mueller@evg-online.org

Süd-Ost:
Gunter Ebertz
Tel.: 0172/2848304
E-Mail: Gunter.Ebertz@evg-online.org

Süd:
Isidoro Peronace
Tel.: 0172/6363560
E-Mail: Isidoro.Peronace@evg-online.org

Süd-West:
Andreas Güth
Tel.: 0174/3019456
E-Mail: Andreas.Gueth@evg-online.org

West:
Sebastian Bitterwolf
Tel.: 0173/1836779
E-Mail: Sebastian.Bitterwolf@evg-online.org

EVG Regionalkarte